Der große Fachkongress zum Thema Hochsensibilität am 31.08.2017

Image

Der 3. große Fachkongress zum Thema Hochsensibilität vom 31. August – 3. September 2017 in Münsingen bei Bern


Verankert in mir. Achtsame Wege eines gesunden Selbstmanagements

Hochsensible Menschen richten ihre Antennen stark nach außen. Sie haben eine außerordentlich detailreiche Wahrnehmung der Welt um sie herum. Entsprechend herausfordernd ist es, dabei auch sich selber wahrzunehmen und verankert in sich und gut geerdet durchs Leben zu gehen und aus diesem zentrierten Fokus zu wirken.

Dieser Selbstbezug und die Selbstachtsamkeit sind Grundlage von Selbstbewusstsein, Selbstfürsorge und letztlich Selbstliebe als heilsame Grundlage eines sensiblen Lebens. Dem Schwerpunktthema der Selbstverankerung nähern wir uns am kommenden HSP Kongress insbesondere durch unsere Gast-Referierende, die aus den Bereichen der Neurobiologie, Psychologie, Traumatologie und der Achtsamkeits-Praxis das Thema der Hochsensibilität erhellen.

Der 3. HSP-Kongress im deutschsprachigen Raum in Münsingen bei Bern knüpft an die erfolgreichen zwei Kongresse 2015 und 2016 an. Er vertieft und erweitert das Thema für Fachleute und Betroffene gleichermaßen. Vielfältige Aspekte rund um das Thema der Hochsensibilität oder Hochsensitivität werden von einer bunten Palette von Experten, Wissenschaftlern, Ärzten und Künstlern entfaltet. Der Kongress versteht sich als Expertenforum und als Begegnungs- und Lernraum für gegenseitigen Austausch. Besonderes Ziel ist es, 2017 einen HSP-Verband zu initiieren.

Wir freuen uns, wenn Sie bei uns mit dabei sind!

Sticky